Revolutioniere dein Gesundheitsbusiness - werde zertifizierte integrative Ernährungsexpert:in

Köstliches Gemüse vom Grill – vegetarische Ernährung im Sommer

Jul 27, 2021
 

Im Sommer erinnert uns der Duft vom brutzelndem Grill daran, dass es nichts Schöneres gibt als draußen zu essen und mit Freunden zusammen zu sein.

  • Du hast schon davon gehört, dass die TCM Grillen im Sommer als kritisch betrachtet?
  • Du möchtest, dass deine Klient:innen weniger scharf gebratenes Fleisch essen?
  • Du willst, das deine Kund:innen mehr Gemüse essen?

    Aber du weißt nicht wie du das anstellen kannst?

Du wirst erstaunt sein ... (unbedingt bis zum Ende lesen, denn du kannst auch gewinnen)

Als Beilage kennt ein Grill vielleicht schon Mais vom Rost. Aber wie schaut es mit all den anderen köstlichen Gemüsesorten aus die zum Star eines Grillabends werden könnten? Heute berichte ich wie du Gemüse wunderbar abwechslungsreich zubereiten kannst und warum es gut tut.

Vegetarische Ernährung liegt im Trend und verkörpert ein modernes Ernährungsbewusstsein. Mit der Umstellung zu einer vegetarischen Ernährung fühlen sich viele wohler, Befindlichkeitsstörungen werden gemildert oder verschwinden ganz. Die vegetarische Küche schmeckt weder langweilig noch ist sie eintönig. Raffinierte Gerichte mit Gemüse, Getreide, Nüssen, Hülsenfrüchten und Obst machen sie zu einem Erlebnis. Du wirst erstaunt sein von den zwei Rezepten, die ich dir heute verrate.

Vegetarische Ernährung  - einfach gesund  

Wenn viele Fleischesser glauben, dass eine rein vegetarische Ernährung nicht ausreichen kann, ist das ein Vorurteil. Wir können uns durchaus vegetarisch ernähren und dadurch langfristig unsere Gesundheit sogar positiv beeinflussen. Es ist eigentlich nicht schwierig, mit rein vegetarischer Kost gesund zu leben. Wie in jeder Ernährungsform ist aber Abwechslung eine Grundvoraussetzung. Wählst du aus dem vielfältigen Angebot an Zutaten und bedienst du dich unterschiedlicher Eiweißquellen kannst du sicher sein, dass dein Körper mit allen notwendigen Nährstoffen gut versorgt wird. Eine ausreichende Eiweißversorgung ist besonders wichtig. Bei einer abwechslungsreichen Gestaltung deiner Speisen mit vorwiegend pflanzlichen Komponenten wie Getreide, Nüssen, Hülsenfrüchten, Obst und Gemüse, ergänzt mit Eiern und Milchprodukten bist du vor Mängeln sicher. Verwende möglichst frische Zutaten und achte auf saisonale und regionale Produkte, ideal sind natürlich Bio Erzeugnisse – ganz klar.

 

Grillgemüse richtig zubereiten

Der chinesische Philosoph Konfuzius hat schon vor über 2.000 Jahren geraten: „Iss nichts, was nicht sachgerecht geschnitten ist“ Auf das richtige Schneiden wird in der chinesischen Küche sehr großen Wert gelegt. Es heißt auch, dass innerhalb eines Gerichts eine Schnittform vorherrschen sollte. Scheiben zu Scheiben, Würfel zu Würfel oder Streifen zu Streifen. Die Schnittflächen sollten möglichst groß sein, damit die Gewürze gut ins Innere eindringen können – wobei, kommt das Gemüse direkt auf den Grill, wird erst später gewürzt, damit die feinen Aromen nicht verbrennen. Für eine perfekte „Grill“-Schnitttechnik wird das Messer schräg angesetzt. Melanzani, Auberginen, Zucchini, Zwiebeln etc. schräg in Scheiben oder Streifen schneiden, statt in Würfel, damit möglichst viel von der Oberfläche geröstet wird. Achte beim Grillen und beim Schneiden auf die verschiedenen Garzeiten der Gemüsesorten. Während Kartoffeln, Karotten, Möhren und Paprika etwas länger brauchen, sind Tomaten und Pilze schon nach kurzer Zeit gar. Streiche dein Gemüse vor dem Grillen mit einem guten Öl ein, damit es nicht austrocknet. Dafür geeignet sind Öle mit einem hohen Rauchpunkt wie zum Beispiel Rapsöl.

Häufiges Wenden ist notwendig, um das Anbrennen zu verhindern. Tipp! Verwende eine Grillplatte bei Gemüse. Gemüsespieße sind immer eine gute Wahl – sie werden schön gleichmäßig gegrillt und sehen appetitlich aus. Bunte Gemüsespieße sind auch bei Kindern beliebt. Doch auch Gemüsepäckchen in Butterbrotpapier, ummantelt mit Alufolie sind eine feine Zubereitung, mit der Zugabe von Zitronensaft und Butter wird das Gemüse schonend gegart. Ergänze die Päckchen mit gekochten Kichererbsen oder Feta – und eine hochwertige Mahlzeit kommt direkt vom Grill.

Die schonende Garung des Gemüses ist zudem sehr sommertauglich, da sie uns nicht so schnell die Schweißperlen ins Gesicht treibt. Auch wenn gerade im Sommer leidenschaftlich gegrillt und die Küche in den Garten verlegt wird ist es gut zu wissen, dass Grillen eine sehr hitzige und trocknende Zubereitungsart ist. Mit dem Hintergrundwissen des alten traditionellen Heilwissens, der TCM führen uns Gebratenes, Gegrilltes und Gebackenes Wärme zu, auch Gewürze wie Chili oder Tabasco heizen uns ordentlich ein. Deswegen empfehle ich das Würzen vor allem mit Kräutern. Und wer doch etwas scharf Gewürztes genießen möchte, dem empfehle ich eine erfrischende Beilage, wie zum Beispiel Melone, Gurke, Tomate oder Zucchini.

 

Köstliche Veggie Ideen vom Grill

 (PS: ohne Grill, einfach im Backofen oder in der Pfanne zubereiten)

Kräuterseitlinge und Brokkoli vom Grill mit Dipp

1 Limette, 3 TL Zucker, 3 EL Sojasauce, 300 -400 g Kräuterseitlinge, 400 g Brokkoliröschen, Salz, Pfeffer

Für den Dipp: Limette heiß waschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben, Saft auspressen. Beides mit Zucker, 20 ml Wasser und Sojasauce aufkochen und warmhalten.

Kräuterseitlinge und Brokkoli in ½ - 1 cm dicke Scheiben schneiden. Brokkoli auf dem heißen Grill ca. 3 Minuten pro Seite rösten. Seitlinge ca. 2 Minuten pro Seite rösten. Das Gemüse im Soja-dipp schwenken und servieren.

 

 

Gegrillter Karfiol (Blumenkohl) mit Pesto und Tomaten Couscous

Für den Couscous: 250 g Couscous, 120g Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 250g Tomaten,  4 El Tomatenmark, 100 ml Gemüsebrühe, Salz, Peffer

Karfiol (Blumenkohl) und Pesto: Salz, 50 g Pinienkerne, 1 Knoblauchzehe, 30 g frischer Koriander, 60 g Parmesan, 150 ml Olivenöl, Zitronensaft

Basilikum, Koriander und Chiliflocken (nach Wunsch) zum Garnieren

Couscous in einem Topf mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Die gewaschenen Tomaten klein würfeln, Stielansätze herausschneiden.

In einer Pfanne Öl erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln bei mittlerer Hitze anrösten. Tomatenwürfel, Tomatenmark und Brühe dazugeben und 1 Minute unter Rühren köcheln lassen. Couscous mit einer Gabel auflockern, heiße Tomatenmischung darüber gießen und alles gut durchmischen, zur Seite stellen.

Karfiol (Blumenkohl) waschen in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen. Pinienkerne hacken, in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Knoblauch abziehen und mit.

Kopiere die Rezepte und gib sie an deine Kund:innen weiter. Noch besser probiere sie selber aus, poste es, markiere mich und verbreite wie gut Gemüse vom Grill schmeckt.
Warum? So kannst du noch überzeugender sein - du bist authentisch.

 

Möchtest du noch mehr über die Möglichkeiten der integrativen Ernährung und deren Anwendung erfahren? In meinem Lehrgang zur integrativen Ernährungsexpert:in lernst du viele therapeutische und kulinarische Anwendungsmöglichkeiten kennen.

Werde Teil einer wachsenden Gemeinschaft von Menschen die den Mut haben Ernährung anders zu denken, mit ähnlichen Werten und Zielen. Genieße den Austausch, die gegenseitige Unterstützung, die vielfältigen Möglichkeiten, und die Inspiration. Steh zu deiner Selbstentfaltung, um das Leben zu führen, das du dir wünscht - abseits vom Mainstream: einfach anders – gesund & voller Lebensfreude.

Schau gleich rein in unsere Angebote - vom Mini-Kurs bis zur Expert:in findest du verschiedene Möglichkeiten. Es ist bestimmt auch was für dich dabei.

 

Nun zum Gewinnspiel wie anfangs versprochen. Verrate uns dein Lieblings-Veggie-Grill-Rezept. Schreib es in die Kommentare. Unter allen wird ein Kochbuch - 5 Elemente Küche vegetarisch - verlost. Ich bin schon sehr gespannt auf DEIN Rezept.

 

Herzliche Grüße

Claudia & Team

Du willst deine Therapieerfolge steigern?

Du hast keine Ahnung wie?

Hast du immer schon davon geträumt, mit deiner therapeutischen Arbeit und deinen Gesundheits-Projekten erfolgreich zu sein?

Therapieerfolge steigern durch Ernährung!

Ja! Ich will mehr Informationen

Bleiben wir verbunden!

Trag dich in unseren Newsletter ein. Du bekommst in regelmäßigen Abständen wertvolle Informationen zur integrativen Ernährung. Rezepte, Tipps und Angebote rund um TCM, TEM, Ernährungswissenschaft und Psychologie.

Spam mögen wir selbst nicht! Du kannst dich jederzeit abmelden.

Close

Hol dir hier den Flyer zum Lehrgang Integrative Ernährungsexpert:in