Revolutioniere dein Gesundheitsbusiness - werde zertifizierte integrative Ernährungsexpert:in

Gesunde Ernährung und Rohkost? Passt das zusammen?

Jun 23, 2021
 

Heute nehme ich das Thema Rohkost genauer unter die Lupe. Ist Rohkost in der integrativen Ernährung verboten? Das fragen mich oft viele meiner Kund:innen. Verboten ist es natürlich nicht. Wann du den Kochtopf getrost vergessen kannst und was eine gesunde Ernährung ausmacht, das erfährst du heute in meinem Blogartikel.

Gesunde Ernährung mit Rohkost?

Bleibt deine Küche heute auch wieder kalt? Und verzehrst du hauptsächlich rohes Obst, Gemüse, Blattgrün und Getreide? Viele Rohköstler essen 20% gekochte bzw. gedünstete (wie Quinoa oder Kürbis) und 80% rohe Lebensmittel. Viele Menschen, die Rohkost bevorzugen möchten gesundheitliche Hürden überwinden oder sie setzen auf die hohe Nährstoffdichte die durch dem naturbelassenen Zustand der Lebensmittel erhalten bleibt. Rohkost enthält vor allem wasserlösliche Vitamine, wie Vitamin C und Folsäure, ungesättigte Fettsäuren sowie die große Gruppe der bioaktiven Pflanzenstoffe. Die Wirkung auf unseren Körper ist vielseitig, von zellschützend, antithrombotisch, appetitregulierend bis hin zu verdauungsfördernd. Insbesondere Wildpflanzen wie Löwenzahn, Brennnessel und Bärlauch liefern sehr viel gesunde Nährstoffe wie Magnesium, Eisen und Kalium.

Sogenannte Rohköstler essen bloß Mahlzeiten, die bis zu maximal 40°C erhitzt worden sind.

Allerdings ist die Verträglichkeit von Rohkost individuell sehr verschieden. Viele vertragen sie überhaupt nicht und haben nach dem rohen Verzehr mit einem aufgeblähten Bauch, Übelkeit, Magendrücken, Bauchkrämpfen oder Blähungen zu kämpfen.

Meine junge Kundin Julia frühstückt seit Jahren Müsli mit Joghurt und frischem Obst und hat den ganzen Tag ein unangenehmes Völlegefühl. Ihr Bauch ist aufgebläht, ihr ist kalt, sie friert leicht. Voller Stolz erzählt sie von ihrem gesunden Frühstück und ihrem knackigen Rohkost-Salat zu Mittag. Abends gibt es natürlich Vollkorn-Brot mit magerem Topfenaufstrich. Auf den ersten Blick erscheint ihre Ernährung vielleicht gesund, aber wer einen empfindlichen Magen hat, sollte erst einmal vorsichtig mit der Rohkost sein. Leichter bekömmlich werden die Lebensmittel durch Dünsten oder Dämpfen. Achte dabei darauf, dass das Gemüse noch bissfest ist. Ab 14 Uhr iss nur noch gegartes Gemüse, da sich Rohkost am Abend von empfindlichen Personen schwerer verdauen lässt.

Gesunde Ernährung durch Rohkost mit Smoothies?

Oft ist es der viel zu kalte Smoothie, der als so gesund angepriesen wird. Der schnell gemixte Smoothie hat wohl alles aufgespaltet und vieles an Inhaltsstoffen freigesetzt was normalerweise der Kauvorgang übernimmt. Die Zähne zermalmen das Gemüse, bereiten die Faserstoffe vor, der Speichel sorgt für die notwendigen Botenstoffe, um die Verdauung anzukurbeln. Und nun stell man sich vor – schwuppdiwupp landet ein ganzer Berg Gemüse fein püriert im Magen - ohne Vorwarnung. UFF! Genau, das denkt er sich und ist erstmal mühevoll damit beschäftigt all die Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe … zu sortieren und die notwendigen Enzyme bereitzustellen. Noch dazu ist das Gemüse kalt- es kommt ja frisch aus der Null-Grad-Zone des Kühlschranks, roh, und ungekocht in den Hochleistungsmixer, von dort ins Glas und ab in den Magen. Der muss nun ordentlich das Verdauungsfeuer anheizen. Bei manchen Menschen stellen sich dadurch Bauchschmerzen und Müdigkeit ein, sie werden träge und ihnen fröstelt, sie fühlen sich aufgebläht oder bekommen Durchfall  – kein Wunder, der Verdauungsapparat ist massiv überfordert, das viele Frische Grün zu verarbeiten.

Mehr zu Smoothies findest du auch hier - in meinem aktuellen YouTube Video: 
Darum schaden Smoothies den meisten Menschen (dir auch?)

Rohkost in der integrativen Ernährung

In der integrativen Ernährung betrachten wir die Wirkung von rohem Gemüse und Obst auch aus Sicht des traditionellen Heilwissens, der TCM. Rohkost wirkt kühlend und befeuchtend. Daher ist Rohkost bei häufigem Frieren, kalten Füßen, der Neigung zu Durchfall, bei Übergewicht und Flüssigkeitsansammlungen nicht zu empfehlen, denn es schwächt deine Mitte. Bei Sodbrennen z.B. können kleiner Portionen Rohkost die Hitze im Körper kühlen. Insbesondere an heißen Tagen ist Rohkost sehr beliebt, da sie sehr erfrischend ist: Wir haben große Lust auf Eis, Wassermelone oder Salat. In der Kombination mit warmen Speisen wird Salat allerdings oft besser vertragen. Auch hier ist es ratsam immer nur kleine Portionen Rohkost einzunehmen und individuell zu schauen, ob es einem gut tut und ob man noch mehr verzehren und verdauen kann. Meiner Kundin Julia habe ich empfohlen Rohkost immer mit warmen Getränken, Suppen oder Eintöpfen zu kombinieren. Das steigert die Bekömmlichkeit. Zusätzlich positiv wirken verdauungsfördernde Tees wie Minze, Fenchel, Kümmel oder Ingwer.

Wenn wir an heißen Tagen durchs Schwitzen „Säfte“ verlieren, sollten diese wieder aufgefüllt werden. Denk an eine „trockene“ Karotte (roh) und im Vergleich dazu an eine saftige, cremige Zucchinicreme-Suppe. Spürst du, wieviel saftiger und nährender die Suppe ist. So eine Suppe kannst du übrigens auch lauwarm oder kühl löffeln, letzteres bitte langsam löffeln und gut einspeicheln, damit dein Verdauungsapparat nicht „eiskalt“ beleidigt ist.

Zucchini sind übrigens ein herrliches Sommergemüse, sie wirken kühlend, leiten Hitze und Feuchtigkeit aus und stärken den Funktionskreis Milz und Magen. Diese erfrischende Wirkung ist deshalb günstig bei Bluthochdruck, Verstopfung, Wechseljahresbeschwerden, Ekzem, Akne und bei Übergewicht.

Für Eilige ein schnelles Zucchinisuppen Rezept

Wasser mit Zucchini, etwas Frühlingszwiebel aufkochen, 1 Handvoll Sonnenblumenkerne oder Mandeln dazu – 10 – 15 Minuten kochen, mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer, frischer Minze würzen – pürieren und abkühlen lassen.

Für alle die den Kochtopf noch nicht an den Nagel gehängt haben – ein Rezept für Linsenbolognese mit Zucchininudeln

4 Portionen  

200 g rote Linsen, 2-3 Frühlingszwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 4 Tomaten, 3 Karotten, Salz Pfeffer, 50 g Tomatenmark, 400 ml Wasser, Oregano, Thymian, Salbei, Basilikum sowie 2 mittelgroße Zucchini

Linsen waschen und mit Wasser und Tomatenmark in einem Topf aufkochen. Währenddessen Karotten waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden, dann zu den Linsen geben. Knoblauch schälen, fein hacken, Frühlingszwiebel waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden und ebenfalls zugeben. Tomaten waschen, in Würfel schneiden, zu den Linsen geben, mit Oregano, Thymian, Salbei, Basilikum, Pfeffer und Salz abschmecken und 10 Minuten köcheln lassen. Aus den Zucchini mithilfe eines Spiralschneiders Zuchininudeln schneiden und in wenig Salzwasser garziehen lassen. Zucchininudeln mit der Linsenbolognese anrichten und servieren.

Wie oft isst du Rohkost und tut es dir gut? Schreibe mir gerne deine Antwort in die Kommentare. ☟☟☟

Möchtest du noch mehr über die vielfältige Wirkung und Anwendung von Lebensmitteln erfahren? In meinem Lehrgang zur integrativen Ernährungsexpertin lernst du viele therapeutische und kulinarische Anwendungsmöglichkeiten kennen.

Werde Teil einer wachsenden Gemeinschaft von Menschen die den Mut haben Ernährung anders zu denken, mit ähnlichen Werten und Zielen. Genieße den Austausch, die gegenseitige Unterstützung, die vielfältigen Möglichkeiten, und die Inspiration. Steh zu deiner Selbstentfaltung, um das Leben zu führen, das du dir wünscht - abseits vom Mainstream: einfach anders – gesund & voller Lebensfreude.

Schau gleich rein in unsere Angebote - vom Mini-Kurs zur Expert:in findest du verschiedene Möglichkeiten. 

Wir freuen uns auf DICH!

Bis gleich

Claudia & Team

Du willst deine Therapieerfolge steigern?

Du hast keine Ahnung wie?

Hast du immer schon davon geträumt, mit deiner therapeutischen Arbeit und deinen Gesundheits-Projekten erfolgreich zu sein?

Therapieerfolge steigern durch Ernährung!

Ja! Ich will mehr Informationen

Bleiben wir verbunden!

Trag dich in unseren Newsletter ein. Du bekommst in regelmäßigen Abständen wertvolle Informationen zur integrativen Ernährung. Rezepte, Tipps und Angebote rund um TCM, TEM, Ernährungswissenschaft und Psychologie.

Spam mögen wir selbst nicht! Du kannst dich jederzeit abmelden.

Close

Hol dir hier den Flyer zum Lehrgang Integrative Ernährungsexpert:in