Dr. Claudia Nichterl - Akademie für integrative Ernährung
Home Blog Login Unsere Angebote Claudia & Team Newsletter Bücher Shop Werde integrative Ernährungsexpert:in Anmelden

Erschöpfung? Wie du DIR die Energie zurückholst (selbstbestimmt)

Nov 10, 2022

Erschöpfung macht sich breit - sei es durch die Anstrengungen mit und durch die Pandemie, den Krieg in der Ukraine, die Flüchtlingsströme, die weltpolitische Lage im Allgemeinen und im Besonderen - die steigende Inflation: hohe Energiekosten, hohe Lebensmittelkosten. Gerade jetzt, wo wir ausgelaugt und müde sind, müssen wir mehr arbeiten, um die höheren Kosten zu kompensieren - das erschöpft, das geht auf die Gesundheit, das schlägt sich in einem angeschlagenen Immunsystem nieder, unsere Resilienz ist unglaublich gefordert. Unterstützung gibt es wenig - wir sind mehr und mehr gefordert auf uns selbst zu achten, uns zu nähren und zu stärken. Integrative Ernährung ist ein lebendiger Beweis für eine selbst bestimmte Möglichkeit.

 

Vielen, vielen Dank Dir liebe Claudia und Deinem Team sowie an Alle, die am Projekt LONG COVID mitwirkten. Doris M. und ich hatten Covid. Wir ernährten uns hauptsächlich von Kraftsuppen und Hagebuttentee. Nach 10 Tagen waren wir wieder unter den Leuten. Es dauerte einige Tage bis ich wieder sicher beim Gehen und Radfahren war. Ich bin soo froh, dass ich diese Infektion so gut überstand. Dank Deiner Long Covid Broschüre, Deinem Kochbuch  & Deinen Infos in Form von Blogbeiträgen, Videos … Herzliche Grüße  Ursula

Wenn ich solche Nachrichten bekomme, geht mein Herz auf und ich bin voller Dankbarkeit, dass ich selbst Kraft und Energie habe, um zu arbeiten und ein aktives Leben zu führen. Leider ist das nicht allen vergönnt und nach 2,5 Jahren Pandemie, Teuerungswelle, Unsicherheiten und persönlichen Herausforderungen ist kein Wunder, dass uns allen die Kraft ausgeht.

 

In Bad Kötzting beim TCM Symposium, veranstaltet vom Verlag Systemische Medizin mit dem Schwerpunkt Erschöpfung durfte ich wieder einmal von den Besten lernen, hier meine Take Aways dieser sehr interessanten Fortbildung:

  • Erschöpfung versus Depression mit der Sicht der TCM
  • Erschöpfung in der Frauenheilkunde
  • Kinderwunsch und Erschöpfung
  • Fazit zum TCM-Symposium
  • Rezept um der Erschöpfung Paroli zu bieten

 

Erschöpfung versus Depression mit der Sicht der TCM

Jeremy Ross, der Experte für TCM Kräuter sprach über den Unterschied von Erschöpfung und Depression und generell der TCM Sichtweise dazu. Reflexartig wird in China und in der TCM bei Depression sofort „Leber“ aufgeschrieben und therapiert. Aber das ist FALSCH! Die Ursache liegt meist im Mangel, deshalb hat der Körper keine Kraft, um etwas zu bewegen. Ein gutes Bild dazu ist es, wenn du dir vorstellst, du willst mit dem Auto fahren und es ist kein Benzin drin – es wird nicht fahren. Anders ist der Zustand, wenn das Auto nicht anspringt, weil ein Marder die Leitung durchgebissen hat, dann ist es eine Stauung. Deshalb sagt Jeremy Ross „Put benzine in the car!“ – und wie geht das am Besten? Mit integrativer Ernährung. Also Depression ist oft KEINE Stauung, sondern ein Mangel, d.h. wir als TCM-Kundige dürfen nicht bewegen, sondern müssen aufbauen.

Wie erkennen wir den Unterschied?

Du machst Sport und es geht dir besser? Super, dann hilft dir die Bewegung des Qis und es wird besser. Dann braucht es die Disziplin, den liebevollen Tritt in den Allerwertesten, wenn es dir gut tut, dann mach es. Aber wenn du nach 1 Stunde Sport halbtot auf dem Sofa landest, dann ist Erschöpfung die Ursache, dann hast du einen Energiemangel, wo leider auch die Wirkkraft von Antidepressiva begrenzt ist. Dann braucht es Ruhe, Ruhe, Ruhe und Stärkung durch ein gutes Essen. Bemängelt hat Jeremy, dass leider das Wissen um Tonika, energiegebende Kraftsuppen und mehr, in den letzten 100 Jahren komplett verloren ging.

Nicht bei uns in der Akademie für integrative Ernährung. Wir zelebrieren den Aufbau, wir zelebrieren das Essen, für mehr Saft und Kraft. Zusammengefasst haben wir die wichtigsten Infos in unserem LONG COVID E-Book, weil es da auch um die große Erschöpfung geht – hol es dir kostenfrei HIER. Und eine Bitte, bitte schick den Link weiter, wo in deinem Netzwerk gibt es Menschen, die davon profitieren könnten. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Menschen das E-Book holen und sie auf die Kraft der integrativen Ernährung aufmerksam werden. DANKE.

Erschöpfung in der Frauenheilkunde

Die Allgemeinmedizinerin Lingky Tan-Bleinroth sprach über die Ursache von Erschöpfung bei vielen Beschwerden von Frauen. Ja, der weibliche Körper ist komplexer als der von Männern, weil wir mehr hormonelle Kreisläufe abwickeln und die Superkraft des Kinder „Produzieren“ und zur Welt bringen haben.

Leere Batterien sind die Ursache von Zyklusstörungen, PMS, Endometriose, PCO, Beschwerden im Wechsel, Herausforderungen beim Kinderwunsch und mental/emotionalen Symptomen. Ihr Appell: Mangelzustände wie Erschöpfung verstärken die gynäkologischen Probleme und umgekehrt führen gynäkologische Probleme zu Erschöpfung. Stell dir den Leidensweg mit unzähligen Untersuchungen und Schmerzen bei Endometriose etc. vor, kein Wunder, dass einem auch da Saft und Kraft ausgehen.

Am Beispiel des weiblichen Zyklus hat Lingky es anschaulich erklärt: es muss genug Qi da sein, dass es fließen kann.

Ähnlich wie bei der Depression ist nicht immer die Le-Qi-Stagnation der Grund, viel früher schon fehlt das Qi.

Jetzt frage ich dich! Wo kommt das Qi = Energie her? Genau! Aus regelmäßigem, ausgewogenem, bekömmlichen Essen. Du bist was du isst oder wie ich immer betone, du bist was du verdauen kannst! Jede Mahlzeit entscheidet, wie gut dein Qi ist. Da durch Stress, Mode-Diäten mit langen Pausen (Intervallfasten & Co) und steigenden Herausforderungen das Qi in uns immer weniger wird, steigen die Probleme und Beschwerden im gynäkologischen Bereich. Frauen sind unheimlich erschöpft, chronisch müde, haben muskuläre Verspannungen, Verdauungsprobleme, sinkende Libido, Infektanfälligkeit u.v.m. Eigentlich logisch, oder? Natürlich ist es mit einem guten Essen alleine nicht getan, aber es ist die Basis ... und die besten Therapien greifen nur dauerhaft, wenn parallel das Qi durch wohltuende Mahlzeiten genährt wird. Keine Akupunkturnadel kann das ersetzen!

Der Gewinn: Bessert sich die Energie, bessern sich die Beschwerden.

Kinderwunsch und Erschöpfung

Abgerundet wurde das Thema von der Allgemeinmedizinerin Ruth Illing, die über die Zusammenhänge Erschöpfung und Kinderwunsch referierte. Ihr Spezialgebiet ist die integrative Kinderwunschbehandlung und sie erklärte die Ursachen und Therapieansätze sehr detailliert.

Ihre Conclusio: Chronische Entzündungsprozesse im Körper spielen bei vielen Problemen die Hauptrolle, wo einerseits der Stressfaktor ein Auslöser ist, aber mangelhafte Ernährung, chronische Entzündungsprozesse im Körper verstärken oder auslösen.

Stichwort Darmgesundheit: wenn Allergien und Unverträglichkeiten zu chronischen Entzündungen im Darm führen, dann schwappt das auf das gesamte System über, die hormonelle Regulation ist beeinträchtigt (Darm-Hirn-Achse), deshalb auch da: gutes, nährendes, bekömmliches Essen ist neben der ganzen hoch technisierten Reproduktions-Medizin ein wichtiges Standbein. Ein Statement hat mich überrascht, aber ich kann es voll unterschreiben: wenn eine Frau einen Kinderwunsch hat und ein BMI (Body Mass Index) über 30 vorliegt, dann ist ihre Empfehlung, zuerst das Gewicht zu reduzieren, weil daraus viele Vorteile resultieren im Hinblick auf Entzündungsprozesse, Steroidsynthese etc. Das klingt zwar auf den ersten Blick „hart“, aber es verbessert definitiv die Ausgangssituation für das Baby. Die ersten 1000 Tage im Leben eines Kindes sind entscheidend für dessen Stoffwechselfunktion und ein Schwangerschafts-Diabetes erhöht die Risiken für frühe Stoffwechselerkrankungen beim Kind.

Fazit zum TCM-Symposium

Alle 3 Vorträge unterstreichen die Wichtigkeit von Ernährung – YEAH, meine Rede seit über 20 Jahren. Welche Freude, dass auch ich dann einen Vortrag über das Potential von integrativer Ernährung halten durfte.

Meine 3 Tipps für die Praxis, wie Therapeut:innen sofort MEHRWERT liefern und positive, leicht durchführbare Veränderungen im Ernährungsverhalten erreichen, fanden großen Anklang. Du willst mehr darüber wissen?Melde dich gleich zum Infovortrag an.

 

schnelles Rezept um der Erschöpfung Paroli zu bieten

aus meinem Buch "Koch dich Jung"

Apfel-Quinoa mit Nüssen

Zutaten für 2 Portionen: 1 Tasse Quinoa, 2 Tassen Wasser, 2 Äpfel, Saft einer halben Zitrone, 100 ml Schlagobers, 1 EL Honig, 1 Prise Vanille, 2 EL Mandeln, grob gehackt

Quinoa heiß waschen und in einem Topf ohne Fett kurz anrösten. Mit Wasser aufgießen und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten weichkochen. In der Zwischenzeit die Äpfel waschen und grob reiben, mit Zitronensaft beträufeln. Schlagobers mit Vanille aufschlagen. Quinoa mit Apfelraspeln und Mandeln verrühren und mit Honig abschmecken. In 2 Schüsseln aufteilen und mit Schlagobers servieren.

Langsam genießen und das Qi aufbauen.

Lass es dir schmecken Deine Claudia

 

Möchtest du noch mehr über die gesundheitlichen Vorteile der integrativen Ernährung erfahren? Wie sie wirkt? Was sie bewirken und vor allem wie du das Wissen dann auch weitergeben kannst? Wie deine Kund:innen davon profitieren? Wie du erfolgreich(er) dein Gesundheitsbusiness – deine Berufung – leben kannst?

Dann komm in meinen Lehrgang zur integrativen Ernährungsexpert:in, lerne viele therapeutische und kulinarische Anwendungsmöglichkeiten kennen. Die Ausbildung ist so konzipiert, dass du vom ersten Modul an in die Umsetzung kommst. Unzählige Erfolgsgeschichten der Student:innen beweisen es – lass dich hier inspirieren.

Werde Teil einer wachsenden Gemeinschaft von Menschen die den Mut haben Ernährung anders zu denken, mit ähnlichen Werten und Zielen. Genieße den Austausch, die gegenseitige Unterstützung, die vielfältigen Möglichkeiten, und die Inspiration. Steh zu deiner Selbstentfaltung, um das Leben zu führen, das du dir wünscht - abseits vom Mainstream: einfach anders – gesund & voller Lebensfreude.

Wenn du noch mehr über integrative Ernährung und die Quick-Learning-Methode erfahren möchtest, informiere dich hier und vereinbare ein Gespräch mit uns oder nutze die 5-Minuten-Analyse. 

Teste uns: Minikurs (gratis) Schau gleich rein in unser kostenloses Live-Online Training. Du wirst erleben, wie sich integrative Ernährung anfühlt und sich deine Therapiemethoden nachhaltig erfolgreich & wirkungsvoll verändern können. Hier kommst du zu allen Informationen und zum Minikurs (kostenlos).

Für Lebensfreude & Gesundheit

Bilde dich regelmäßig weiter - hol dir die Ausbildung, die dir vom ersten Tag an Sicherheit, Kompetenz und Erfolg bringt.

Nun noch ein Tipp zum Abschluss! Sei Begleiter:in für deine Klient:innen (lass den erhobenen Zeigefinger mit den anderen Fingern verbunden), binde deine Kund:innen in ihre Fragen mit ein - sie werden dir und sich die Antworten geben und es dann auch tun. Wie das geht - erfährst du im Lehrgang Integrative Ernährungsexpert:in.

Bis bald 

Claudia & Team

PS. Entscheidungen werden belohnt!

Du willst deine Therapieerfolge steigern?

Du hast keine Ahnung wie?

Hast du immer schon davon geträumt, mit deiner therapeutischen Arbeit und deinen Gesundheits-Projekten erfolgreich zu sein? Integrative Ernährung ist eine wunderbare Möglichkeit dafür.

Ja! Ich will mehr Informationen

Bleiben wir verbunden!

Trag dich in unseren Newsletter ein. Du bekommst in regelmäßigen Abständen wertvolle Informationen zur integrativen Ernährung. Rezepte, Tipps und Angebote rund um TCM, TEM, Ernährungswissenschaft und Psychologie.

Spam mögen wir selbst nicht! Du kannst dich jederzeit abmelden.

Close

Hol dir hier den Flyer zum Lehrgang Integrative Ernährungsexpert:in